Seminar aktives Verkaufen und Kommunikation

Hannah Eul

Ausbildungsbeginn: 2019| EFG Collin KG

Hey Leute, hier ist Hannah, 

 

heute möchte ich euch gerne einen Einblick in eine Azubi-Schulung geben. Wir erhalten in regelmäßigen Abständen sehr interessante Schulungen. So wird unser Wissen, welches wir in den verschiedenen Unternehmensabteilungen erhalten, durch weiteres Fachwissen ausgebaut. Die Schulung war zum Thema aktivem Verkaufen und Kommunikation. Diese Schulung findet jährlich für die Azubis aus dem 2. Lehrjahr statt. In diesem Jahr sah der Ablauf Corona bedingt ein wenig anders aus als in den vergangenen Jahren. Die Schulung wurde an mehreren Tagen in kleinen Gruppen mit ausreichend Abstand und Mund-und Nasenbedeckung durchgeführt. Wir sind sehr dankbar, dass die Schulung überhaupt in dieser schwierigen Zeit stattfinden konnte. Und so in keiner Weise die Qualität unserer Ausbildung gefährdet ist.

 

Wir haben uns wichtige Modelle angesehen, die zur Grundlage eines erfolgreichen Verkaufsgespräches dienen. Das Eisberg-Modell besagt, dass circa 93 % des Erfolgs bei einem Verkaufsgespräch von der Beziehungsebene abhängig ist. Und nur ungefähr 7 % von der Sachebene. Die Verbindung zum Kunden ist also deutlich ausschlaggebender als den Kunden mit Fakten zu erschlagen.

 

Ein weiteres Modell geht auf die verschiedenen Kundentypen ein. Heutzutage muss ein Verkäufer viel individueller auf seine Kunden eingehen. Je nach Kundentyp müssen also verschiedene Signale ausgesendet werden, um das Kaufinteresse zu wecken.

 

Ein großer Dank geht auch an den Seminarleiter, der die Schulung abwechslungsreich gestaltet hat. Es war ein guter Wechsel zwischen Theorie und dazu immer wieder vertiefende Übungen. Mein Fazit, zwei Tage, die unheimlich viel Spaß gemacht haben. Unsere neuen Azubis dürfen schon mit großer Freude dem Herbst 2021 entgegenblicken.

 

Bis bald!