Inventurzeit ist Azubizeit

Sina-Sophia Stermann & Luis Mischke

Ausbildungsbeginn: 2017 & 2020| Collin KG Duisburg & Collin Dienstleistungs-GmbH

Hey Leute, hier sind Sina und Luis,

 

das Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu.

 

Zum Ende eines jeden Jahres werden bei der COLLIN KG Inventuren durchgeführt. Unternehmen sind sogar dazu verpflichtet, zum Ende eines Geschäftsjahres Inventuren durchzuführen. Sie dienen im Allgemeinen dazu, Abweichungen aufzuzeigen. Der Warenbestand, der in unserm Warenwirtschaftssystem steht, wird als Sollbestand bezeichnet. Die Waren, die tatsächlich am Lager liegen, sind unser Istbestand. Die Waren am Lager werden händisch gezählt. Kommt es zu Abweichungen muss eine Korrektur des Sollbestandes in unserem Warenwirtschaftssystem vorgenommen werden.

 

Wir Azubis dürfen jedes Jahr von Mitte November bis Anfang Dezember bei unseren ABEX Inventuren mithelfen. Dabei werden die Bestände der ABEXe gezählt und dokumentiert. In diesem Jahr war der Ablauf aufgrund der Corona-Pandemie etwas anders. Es wurde ein Hygienekonzept ausgearbeitet, damit die Inventuren unter Einhaltung aller Maßnahmen stattfinden konnten. Wir wurden in zwei Teams aufgeteilt, um Kontaktpersonen zu minimieren. Pro Team war man dann von ABEX zu ABEX unterwegs. Da wir Azubis uns in dieser Zeit besonders oft sehen, nennen wir die Inventurzeit auch „Azubizeit“.

 

Unsere Aufgabe ist es, die Bestände zu erfassen und im Anschluss mit Prüflisten zu kontrollieren. Am Ende erhalten wir die Differenzlisten, welche wir jeweils mit einem ABEX-Mitarbeiter durchgehen. Das Highlight dieser Tage ist neben dem leckeren Essen die gemeinsame Zeit mit den Azubis.

 

So, und nun wünschen wir euch eine besinnliche und gesunde Weihnachtszeit mit euren Familien. Wir hören uns im neuen Jahr wieder.

 

Bis bald!