größter Erfolg eines Azubis

Charline Günther

Ausbildungsbeginn 2019| Collin KG Duisburg

Hallo zusammen!

 

Heute möchte ich euch gerne etwas über meinen größten Erfolg in meiner bisherigen Ausbildungszeit erzählen.

Ich habe schon einige Abteilungen hier bei der COLLIN Gruppe sehen dürfen, doch in keiner Abteilung hatte ich ein größeres Erfolgserlebnis als im Verkauf.

Es ist ein großartiges Gefühl, wenn unsere Kunden dir Vertrauen schenken und dich vielleicht sogar nach einiger Zeit duzen.

Egal ob die Kunden bei dir Bestellungen aufgeben, ein Angebot von dir erwarten oder man kurz über das anstehende Wochenende spricht. Wenn man merkt, dass der Kunde sich bei dem, was man macht, sicher fühlt, ist das für mich mein ganz persönliches Erfolgserlebnis.

 

Doch für jeden von euch wird sein persönliches Erfolgserlebnis anders sein. Erfolg ist individuell. Doch wie definiert man Ausbildungserfolg? Bisher kennt ihr wahrscheinlich alle nur den Erfolg aus der Schule und dieser wird eindeutig über unser Schulnotensystem definiert. Doch zu einer erfolgreichen Ausbildung zählen bei uns weit mehr Faktoren als gute Noten in der Berufsschule. Ich möchte euch nachfolgend noch ein paar Tipps mit an die Hand geben, wie auch ihr vielleicht schon bald bei uns zu eurem ganz persönlichen Erfolgserlebnis gelangt. Ein Punkt, der zum Erfolg deiner Ausbildung beiträgt, ist die Motivation. Es ist wichtig, Ehrgeiz, Leistungsbereitschaft und Tatendrang zu zeigen. Wenn du einen Bereich im Unternehmen gefunden hast, der dir Spaß macht, wo du dich langfristig siehst und dich weiterentwickeln möchtest, werden dir diese Eigenschaften wie selbstverständlich vorkommen.

Die soziale Kompetenz ist ein weiterer Punkt, der im engen Zusammenhang mit Erfolg steht. Zeige uns, dass du gerne im Team arbeitest und uns unterstützen willst. Im Kontakt mit unseren Kunden solltest du immer ein freundliches Auftreten haben und das Ziel verfolgen, dem Kunden helfen zu wollen. Natürlich wirst du am Anfang deiner Ausbildung noch nicht alles wissen. Wichtig ist, sich die Kundenanliegen zu notieren, bei deinen Kollegen nachzufragen und den Kunden dann wieder zurückzurufen um ihm eine Lösung zu präsentieren und dem Kunden zeigt, dass man sich auf dich verlassen kann. Beim nächsten Anruf möchte der Kunde dann nur noch mit dir sprechen. Neben Motivation und sozialer Kompetenz ist die Gestaltung deiner Arbeitsabläufe wichtig. Du solltest dich konzentriert deinen Aufgaben zuwenden und diese gewissenhaft erledigen. Auch Zeitmanagement ist hierbei ein wichtiger Faktor. Natürlich wirst du am Anfang mehr Zeit brauchen und dafür hat auch jeder bei uns im Unternehmen Verständnis, doch wenn du in einer Abteilung länger bist und dir die Prozesse immer vertrauter werden, solltest du auch mit der Zeit schneller in den Abläufen werden und Schritt für Schritt selbständiger arbeiten können.

 

Mit diesen Tipps wünsche ich allen, die von euch bereits in den Startlöchern ihrer Berufsausbildung stehen, eine erfolgreiche Ausbildung und ihr eigenes ganz individuelles Erfolgserlebnis.

 

Bis bald!

Eure Charline