Abteilung: Verkauf

Luis Mischke & Florian Hasselbach

Ausbildungsbeginn: 2020| Collin Dienstleistungs-GmbH & Collin KG Duisburg

Hallo Leute,

im unserem letzten Beitrag haben wir euch ja bereits eure erste Anlaufstation der Ausbildung bei der COLLIN KG vorgestellt – das Abhollager ABEX.

Nachdem ihr dort die ersten drei bis vier Monate verbracht habt und euch reichlich Fachwissen in den Bereichen Sanitär, Heizung und Installation angeeignet habt, gilt es nun, dieses im Verkauf anzuwenden.

Der zentrale Unterschied zwischen den beiden Abteilungen liegt darin, dass kein direkter Kundenkontakt mehr vorliegt. Anders als im ABEX gibt es nur noch telefonischen Kontakt mit Kunden, welche über die Hotline im Verkauf anrufen und ganz verschiedene Anliegen haben, die wir euch im Folgenden auflisten:

– Ware zur Firma oder zum Bauvorhaben bestellen

– Ware zum bevorzugten ABEX bestellen oder dort reservieren/herauslegen lassen

– Verfügbarkeit von Artikeln erfragen

– Preisauskunft

– Auskunft zur Lieferzeit vom Hersteller

– Ersatzteilsuche

– Angebote schreiben

– angebotene Ware bestellen

Das sieht auf den ersten Blick natürlich nach sehr viel neuem Input aus. Macht euch da aber keine Sorgen – das gesamte Team des Innendienstes steht euch bei jeder noch so kleinen Frage oder Unsicherheit zur Seite. In der ersten Woche im Verkauf werden die euch noch unbekannten Vorgänge wie Lieferscheine (LI) oder Angebote (AN) ausführlich erklärt und direkt praktisch umgesetzt. Der Grundsatz ist hier ganz klar „learning by doing“.

Und das hat sich auch in unserer ersten Zeit in dieser Abteilung bewahrheitet. Je mehr Telefonate ihr am Tag führt, je mehr Kunden ihr betreut und euch den anfallenden Aufgaben stellt, desto sicherer werdet ihr im Umgang mit den verschiedenen Anforderungen, die der Job hier mit sich bringt. Dies wirkt sich natürlich auch im Umkehrschluss auf euer persönliches Auftreten aus. Nach kurzer Zeit war die anfängliche Unsicherheit, die mit einem Abteilungswechsel einhergeht, direkt verflogen.

Gleichzeitig wird euer Umgang mit dem Warenwirtschaftssystem WW90 sicherer und verbessert sich täglich. Aufgaben, bei denen ihr zu Beginn noch Hilfe braucht und Fragen habt, erledigen sich nach einiger Zeit recht schnell eigenständig, was aus persönlicher Sicht ganz besonders motiviert hat.

Luis Mischke & Florian Hasselbach